CSG informiert: Microsoft ändert Namen von Office 365-Lösungen

von Simone Reichelt (Kommentare: 0)

Microsoft hat die Änderung von Office 365- & Microsoft 365-Produktnamen zum 21.04.2020 angekündigt. An den Inhalten und Preisen der einzelnen Pläne soll sich laut Microsoft nichts ändern.

 

Microsoft ändert den Namen, um dn Umfang an Eigenschaften und Vorteilen der jeweiligen Abonnement-Pläne besser und eindeutiger darstellen zu können. Microsoft 365 enthält alles was man von Office 365 kennt, einschließlich Office Apps, intelligentem Cloud Service und erweiterter Sicherheit.

Änderungen bezüglich der Preise oder Eigenschaften für Small und Medium Business Pläne gibt es laut Microsoft nicht - de bestehenden Pläne, sind nur unter einem aktualisierten Namen erhältlich.

Eine Übersicht der neuen Produktnamen finden Sie in unserer Grafik - durch einen Klick auf das Bild vergrößern Sie die Ansicht.

Sollten Sie Fragen hierzu haben, sprechen Sie uns gerne darauf an!

Microsoft Änderung von Produktnamen ab 21.04.2020
5/5 (1 Stimme)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 7 und 4?

Aktuelles

Kurios und weit ab von unserem täglichen Leben mag der seit Dienstag, dem 23.03.2021 im Suezkanal auf Grund gelaufene Container-Frachter „Ever Given“ wirken.

Doch der erste Scheint trügt. Der dadurch entstandene Stau auf der für Europa wichtigsten Schifffahrtsroute als Verbindung nach, und speziell von Asien hat wirtschaftlich massive Folgen - möglicherweise auch für Ihre IT.

Alles, was Sie zur neuen KBV-Richtlinie im Bezug auf Office 365, OneDrive und andere Cloud-Dienste wissen müssen und wie Ihnen der neue Zertifizierungsstandard CERT+ der Securepoint GmbH dabei helfen kann.